Willst Du anfangen?

Du musst weder fit noch sportlich sein, um mit Ashtanga Yoga zu beginnen. Ashtanga ist eine Praxis, die auf körperlicher Ebene ansetzt, und sich an die individuelle Situation des Schüler anpasst. Je nach physischer Verfassung. Es ist egal ob Du bereits Yoga geübt hast oder nicht. Falls Du noch nie Ashtanga Yoga geübt hast, unterrichten wir Dich Schritt für Schritt. Allerdings braucht es ein gewisses Commitment, und den Entschluss über die ersten Hürden zu springen. Wer mit einer Konsumenten-Einstellung an die Sache geht, und einfach nur "abschalten" will, fühlt sich zu Beginn leicht überfordert. Die ersten Schirtte sind sehr wichtig, daher nehmen wir uns für jeden, der neu anfangen möchte, ganz besonders Zeit.

Falls du neu und unsicher bist, dann komm innerhalb der Zeiten mit dem Hinweis Unterricht. Du wirst individuell von einem Lehrer angeleitet. So steigst du ganz langsam in die Praxis ein. Bringe bequeme Sportbekleidung und ein kleines Handtuch mit. Wer sich entscheidet regelmäßig dabei zu sein, kann seine eigene Yogamatte bekommen und diese bei uns aufbewahren.

Was ist Mysore-Style?

Im Mysore-Unterricht werden neue Schüler individuell angeleitet und es werden kleine Teile einer Sequenz gelernt. Schritt für Schritt werden in individuellem Tempo neue Positionen hinzu genommen. Es dauert nicht lange bis Du die ersten Positionen auswendig kannst, und ein meditativer Übungs-Fluss entsteht. Mysore-style ist die traditionelle Methode Ashtanga Yoga zu lernen, einfach und effektiv. Melde Dich für eine Probestunde bei uns an um Ashtanga Yoga kennen zu lernen. Die erste Stunde bedarf besonderer Aufmerksamkeit unserer Lehrer und kostet daher genau so viel wie ein Drop-In. Wir freuen uns Dich in der Yoga Shala zu begrüßen.